bandcamp

Audio-Livemitschnitte und mehr                                                           - ehrlich und kostenlos!

you-tube

Videomitschnitte von Konzerten und gigs!

facebook

hier gibt es aktuelle Ankündigungen zu Gigs, Aktionen, Releases, u.v.m.
- anmelden, liken - nichts mehr verpassen vom Affentheater!

pics of the gigs

pics of the gigs

pics of the gigs

pics of the gigs

Parkhaus in Duisburg, Jan 2018

Bandhouse in Düsseldorf, Nov 2018 

Rock-N-Rollator, Apr 2019 - Duisburg "Anne Tränke" - wir haben den Pokal nach Hause geholt!

Rock-N-Rollator 2019
die Trophäe

tolle s/w-pics 
von Scho Laria

aus der Presse: WAZ, Duisburg Süd, 8/04/2019


MUSIKWETTBEWERB: 
Klare Entscheidung beim Rock ‘n’ Rollator in Bissingheim


DUISBURG-BISSINGHEIM
. Die Band „Monkey in your Head“ gewinnt den Rock’n Rollator 2019. Zur Belohnung gibt es den Rollatorpokal und einen Tag im Tonstudio.
Das Wichtigste zuerst: „Die Bands spielen nicht gegeneinander, sondern miteinander“, erklärt Michael Krebs am Sonntag vor dem großen Finale des diesjährigen Rock’n Rollators der Kultkneipe Anne Tränke. Um den Titel geht es für die vier Siegerbands aus den drei Vorentscheiden natürlich trotzdem, am Sonntag allerdings in der Sporthalle des benachbarten Bissingheimer Fußballclubs. Zum Glück, denn in der geräumigeren Halle ist genug Platz für die vielen, gut gelaunten Musikfans, die in der Kneipe mit den vielen, weniger gut gelaunten Dortmund-Fans wohl kaum Platz gefunden hätten.
Im Musikwettbewerb geht es aber, wie auch im Bundesliga-Spitzenspiel, um eine ganze Menge, neben dem Rock’n Rollator, Sach- und Geldpreisen auch um einen Tag im Tonstudio, der sonst ordentlich auf die Bandkasse gehen würde. Michael Krebs freut sich über „tolle Musik, unterschiedliche Musik“ und darüber, dass die Bands im Backstageraum schon fleißig an gemeinsamen Konzerten in der Zukunft planen.


Vier Bands stehen im Finale
{...} Außergewöhnlichste Band gewinnt

{...}Schlusspunkt des Abends und des Rock’n Rollators 2019 ist die Combo „Monkeys in your Head“, sicherlich die außergewöhnlichste Band des Abends. Zwischen Rock, Fusion und Krautrock hangeln sich die Musiker von einem musikalischen Ast zum nächsten. Dank Keyboards und Synthies erweitert die Band ihren musikalischen Horizont um eine weitere Klangfarbe und besticht vor allem mit komplexeren Harmoniefolgen und dem gelegentlichen Taktartwechsel, der das Publikum auch weiterhin die Ohren spitzen lässt.
Sehr verdient gewinnt „Monkey in your Head“ deshalb auch den Rock’n Rollator - übrigens einstimmig, sowohl nach Jury - als auch nach Publikumsentscheidung.

von Jonas Schlömer
link: www.waz.de/staedte/duisburg/sued/klare-entscheidung-beim-rock-n-rollator-in-bissingheim

MONKEYS im TOPOS - der legendären Jazz-/Blueslocation in Leverkusen, am 31.05.2019

Schnipsel von unterwegs